Bettbeutel

Urinbeutel mit einem Fassungsvermögen zwischen 1.000 und 2.000 ml fallen unter den Begriff „Bettbeutel“. Wie der Name andeutet, werden Bettbeutel am Bett befestigt. Dazu verfügen Bettbeutel über geeignete Halterungen und einen langen Zuleitungsschlauch, der die Befestigung unter Blasenniveau des Patienten erlaubt. Aufsteigende Infektionen werden zudem durch eine Rücklaufsperre im Zuleitungsschlauch des Bettbeutels verhindert.

1 - 4 von 4
Artikel pro Seite

Bettbeutel mit Rückflusssperre

Der Bettbeutel mit Rückflusssperre dient zur instrumentellen Urinableitung.

Bettbeutel – Standard

Der Bettbeutel dient der instrumentellen Urinableitung.

Bettbeutel mit Rückflusssperre und Ablass mit Kreuzventil

Der Bettbeutel mit Rückflusssperre und Ablass mit Kreuzventil dient der instrumentellen Urinableitung.

CareLine™ Bettbeutel

Der unsterile CareLine™ Bettbeutel mit Rückflusssperre und Push-Pull Ablassventil ist ein praktischer Bettbeutel für den Pflegealltag. Er fasst bis zu 2.000 ml.