Suprapubische Blasenkatheter

Suprapubische Blasenkatheter werden durch die Bauchdecke in die Blase eingeführt und dienen der Dauerkatheterisierung bzw. Urin-Langzeitdrainage.

Das Robert Koch-Institut empfiehlt suprapubische Blasenkatheter bei länger als 5 Tage andauernder Katheterisierung und nach größeren operativen Eingriffen.*

*Bundesgesundheitsbl – Gesundheitsforsch – Gesundheitsschutz, Springer Verlag, 1999, 42:806-809