Titanisierte Netzimplantate

1 - 10 von 28
Artikel pro Seite

TiLOOP® Bra Pocket

Das titanisierte Netzimplantat TiLOOP® Bra Pocket ist eine gebrauchsfertige Netztasche. Mit TiLOOP® Bra Pocket kann ein Brustimplantat präpektoral nach haut- oder nippelschonender Mastektomie oder zur Augmentation fixiert werden. Bitte beachten Sie, dass dieses Produkt zur Zeit nur in ausgewählten Märkten verfügbar ist. Bitte kontaktieren Sie uns, um Details für Ihr Land zu erfahren. > Zum Kontaktformular

TiLOOP® Bra MPX

Das titanisierte Netzimplantat TiLOOP® Bra MPX fixiert den subkutan ausgelösten Brustdrüsenkörper bei Mastopexie, Symmetrieangleichung oder Reduktionsplastik.

TiLOOP® Retrosymphysärer Nadelapplikator

Mit Hilfe des TiLOOP® Retrosymphysärer Nadelapplikator werden die Arme urogynäkologischer TiLOOP®-Netzimplantate zur Wiederherstellung der Harnkontinenz sowie zur defektorientierten Beckenbodenrekonstruktion durch die entsprechenden Strukturen des Beckenbodens gezogen. Das Instrument ist umweltfreundlich resterilisierbar und wird unsteril geliefert.

TiLOOP® Transobturatorisches Applikatorenset

Mit Hilfe des TiLOOP® Transobturatorischen Applikatorensets werden Netzarme urogynäkologischer TiLOOP®-Netzimplantate durch das Foramen obturatum geführt. Das Instrument ist umweltfreundlich resterilisierbar und wird unsteril geliefert. Das Set besteht aus links- und einer rechtsdrehenden Helixnadel.

TiLOOP® Transobturatorischer Nadelapplikator

Mit Hilfe des TiLOOP® Transobturatorischen Nadelapplikators werden Netzarme urogynäkologischer TiLOOP®-Netzimplantate durch das Foramen obturatum geführt. Das Instrument ist umweltfreundlich resterilisierbar und wird unsteril geliefert.

TiLOOP® Total 4 PLUS

Das transvaginale Descensus-Reparatursystem TiLOOP® Total 4 PLUS kann sowohl bei anterioren (Zystozele, Blasensenkung) als auch bei posterioren Defekten (Enterozele, Vorstülpung eines Darmteils, oder Rektozele, Senkung des Rektums) eingesetzt werden. Das PLUS-System und die hydrophile, titanisierte Netzoberfläche machen es einzigartig. Entwickelt von Urogynäkologen, für Urogynäkologen.

TiLOOP® Total 6 PLUS

Das transvaginale Descensus-Reparatursystem TiLOOP® Total 6 PLUS kann sowohl bei anterioren (Zystozele, Blasensenkung) als auch bei posterioren Defekten (Enterozele, Vorstülpung eines Darmteils, oder Rektozele, Senkung des Rektums) eingesetzt werden. Das PLUS-System und die hydrophile, titanisierte Netzoberfläche machen es einzigartig.

TiLOOP® Dubuisson/EndoLAS-Netzimplantate zur laparoskopisch-lateralen Suspension

Das titanisierte Netzimplantat TiLOOP® Dubuisson wird zur laparoskopisch-lateralen Suspension (LLS) bei Uteruserhalt und das TiLOOP® EndoLas nach Hysterektomie eingesetzt. Die Technik der laparoskopisch-lateralen Suspension (LLS) nach Dubuisson führt zu einer sicheren, erfolgreichen Defekttherapie im apikalen sowie anterioren Kompartiment. Die LLS bietet sich alternativ zur Sakrokolpopexie an.

TiLOOP® PRO PLUS A

Das transvaginale Descensus-Reparatursystem TiLOOP® PRO PLUS A wird bei Senkungen des anterioren Kompartiments (Zystozele, Blasensenkung) eingesetzt. Das PLUS-System und die hydrophile, titanisierte Netzoberfläche machen es einzigartig.

TiLOOP® PRO PLUS P

Das transvaginale Descensus-Reparatursystem TiLOOP® PRO PLUS P wird bei Senkungen des posterioren Kompartiments (Enterozele, Vorstülpung eines Darmteils, oder Rektozele, Senkung des Rektums) eingesetzt. Das PLUS-System und die hydrophile, titanisierte Netzoberfläche machen es einzigartig.