Valvuloplastie Katheter (PTV)

1 - 5 von 5
Artikel pro Seite

Dilatations Katheter Mullins-X™

Der Mullins-X™ Dilatations-Katheter ist der Spezialist für Indikationen, bei denen ein extrem hoher Druck benötigt wird. Er ist ideal zur Stent-Platzierung und zur Re-Dilatation bereits implantierter Stents geeignet.

Valvuloplastie Katheter – COEfficient™

Der pädiatrische Valvuloplastie Katheter COEfficient™ zeichnet sich durch einen äußerst geringen Querschnitt aus. Er ermöglicht die Verwendung kleinster Einführschleusen (4 - 7 Fr bei 7 - 13 atm). Er wurde mit dem Ziel bestmöglicher Steuerung- und Trackingeigenschaften entwickelt. Der koaxiale Katheterschaft kombiniert sehr gute Festigkeit und Vorschubeigenschaften mit einem flexiblen distalen Ende für optimale Steuerungseigenschaften.

Valvuloplastie Katheter – NuCLEUS und Tyshak NuCLEUS

NuCLEUS™ und Tyshak NuCLEUS™ eignen sich für die perkutane transluminale Valvuloplastie (PTV) und zur Vordilatation beim Transkatheter-Herzklappenersatz. Die innovative taillierte Ballonform ermöglicht die exakte Positionierung vor und während der Inflation. Während der NuCLEUS™ erst ab einem Durchmesser der Größe 10 mm beginnt, sind Tyshak NuCLEUS™ Größen bereits ab einem Durchmesser von 4 mm verfügbar. Gemeinsam decken sie das komplette Größenspektrum vom Neugeborenen (> 3 kg) bis zum Erwachsenen ab.

Valvuloplastie Katheter – Tyshak II®, Tyshak Mini®

Tyshak®-Katheter sind zur perkutanen transluminalen Valvuloplastie und zur Vordilatation beim Transkatheter-Herzklappenersatz geeignet. Durch den sehr geringen Querschnitt ist der Katheter mit den kleinsten Einführsystemen kombinierbar. Der Ballon ist sehr dünn und besitzt eine entsprechend flexible Katheterspitze.

Valvuloplastie Katheter – Z-MED™ II, Z-MED™

Der Katheter ist zur perkutanen transluminalen Valvuloplastie (PTV) und zur Vordilatation beim Transkatheter-Herzklappenersatz geeignet. Z-MED™-Katheter sind Hochdruck-Ballons mit optimierten Maximaldrücken, die speziell für Erwachsene und Kinder entwickelt wurden. Sie sind besonders für den Einsatz bei sehr festen Stenosen geeignet. NEU! Unsere neuen Z-MED™ und Z-MED™ II Ballonkatheter (ab einer Schaftgröße > 9 F) bestechen durch besonders schnelle Inflations- und Deflationszeiten: Bis zu 75% schneller als die ursprünglichen Z-MED™ und Z-MED™ II Ballonkatheter*. Sie sind gleichzeitig für drei Eingriffe zugelassen: Für die Perkutane Transluminale Valvuloplastie der Aorten-, Mitral- und Pulmonalklappe. *Z.B. bei einem Ballon mit 22 mm Ø beträgt die Inflationszeit: 1 Sek und die Deflationszeit: 1,6 Sek. (Es handelt sich hierbei um Durchschnittswerte, die von der Ballonlänge abhängig sind)