Drei neue Auszubildende bei pfm medical

07/27/2017

Köln – Verantwortung, enge Betreuung von Beginn an und gegebenenfalls sogar Unterstützung zu einem Studium – so engagiert sich pfm medical, Anbieter von Speziallösungen im Bereich Healthcare, für seinen Fachkräftenachwuchs. Zum 1. August begrüßt die Firma drei neue Auszubildende für den Beruf als Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel.

Die Lehre des Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel bildet den Schwerpunkt des Ausbildungsangebots, das das Familienunternehmen bereits seit über 30 Jahren anbietet. Es umfasst außerdem die Berufsbilder Industriekauffrau/-mann, IT-Systemadministrator/in, Mechatroniker/in und Fachkraft für Lagerlogistik.

In aller Regel werden die jungen Menschen nach bestandener Prüfung übernommen. Von den 32 Fachkräften, die pfm medical inzwischen ausgebildet hat, sind zwölf immer noch bei dem Mittelständler tätig, zum Beispiel in Fach- und Führungspositionen wie Customer-Solution- und Account-Manager sowie Verkaufsleiter oder Head of Purchasing.

Sehr gute Erfahrungen mit Azubis aus den eigenen Reihen

pfm medical begleitet seine Berufseinsteiger schon ab dem Einstellungsprozess jeweils durch Mitarbeiter der Personal- und Fachabteilung. Auszubildende können ihre Ausbildungszeit verkürzen, wenn es sich anbietet. Daneben fördert pfm medical die berufliche Weiterentwicklung. Das Unternehmen blickt folglich auf sehr gute Erfahrungen mit Fachkräften aus den eigenen Reihen zurück. Zugleich honorieren die jungen Fachkräfte diese Wertschätzung mit positiven Rückmeldungen, unter anderem über die Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu.

Für pfm medical bedeutet die Nachwuchsförderung nicht zuletzt, Verantwortung für die Qualifizierung der neuen Generation zu übernehmen.

------------------------ 

Kurzprofil pfm medical ag

pfm medical gehört zu den führenden deutschen Anbietern spezieller Lösungen im Bereich Healthcare. Das 1971 gegründete Kölner Familienunternehmen ist weltweit mit über 500 Mitarbeitern an zwölf Standorten aktiv. Im Jahr 2015 erwirtschaftete pfm medical bei einem Umsatz von 102,1 Mio. Euro einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,1 Mio. Euro. Der Medizinprodukteanbieter hat mehr als 80 Patente, Gebrauchsmuster und Marken angemeldet. 

Das Unternehmen verfügt als Spezialanbieter mit 3.100 Produkten über ein breites Portfolio, welches in mehr als 100 Märkten vertrieben wird. Das Angebot erstreckt sich auf die folgenden vier medizinischen Fokusfelder: Infusion (z. B. Infusionspumpen und implantierbare Portkatheter), Chirurgie (z. B. Drainagesysteme und Netzimplantate), Histotechnologie (z. B. Klingen und Laborgeräte) und kardiovaskuläre Technologien (z. B. Verschlussimplantate und Spezialkatheter).

pfm medical integriert Produkte und Dienstleistungen zu einem ganzheitlichen Lösungsangebot. So schult und berät das Unternehmen Anwender wie Ärzte, Pflegekräfte, Patienten und Angehörige, um in der Klinik sowie in der ambulanten Versorgung den jeweils optimalen Therapieverlauf zu gewährleisten. Bei der Entwicklung innovativer Lösungen in Zusammenarbeit mit führenden Medizinern und Fachpartnern orientiert sich pfm medical stets an der Verbesserung der Arbeits- und Lebensqualität der Anwender und Patienten.

Pressekontakt

pfm medical ag 
Ute Ebers 
Head of Corporate Communications 
Wankelstraße 60 
50996 Köln 
T +49 (0)2236 9641-370 
F +49 (0)2236 9641-99370 
ute.ebers[at]pfmmedical[dot]com
   pfm medical ag 
Nicole Tholfus 
Corporate Communications Manager 
Wankelstraße 60 
50996 Köln 
T +49 (0)2236 9641-373 
F +49 (0)2236 9641-99373 
nicole.tholfus[at]pfmmedical[dot]com